Realisation in Typo3: Meinhardt Agentur und Verlag meinhardt.info
Skip to main content

Bundesarbeitsgemeinschaft FORUM

Zusammenarbeit mit Gedenkstätten und Initiativen in den Bundesländern

Der Zusammenschluss von Landesarbeitsgemeinschaften zu einem gemeinsamen bundesweiten Forum der Landesarbeitsgemeinschaften der Gedenkstätten, Erinnerungsorte und -initiativen in Deutschland wurde am 25. September 2014 von Vertreterinnen und Vertreter von Landesarbeitsgemeinschaften aus Baden-Württemberg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein beschlossen. 
Bei der konstituierenden Sitzung, die im Rahmen der 3. Bundesweiten Gedenkstättenkonferenz in Bremen stattfand, wurden „Richtlinien für die Tätigkeit“ sowie der Zweck und die Ziele des Zusammenschlusses definiert.

Das FORUM versteht sich „als Interessenvertretung der auf Ebene der Bundesländer konstituierten Landesarbeitsgemeinschaften, Interessengemeinschaften oder der als Verein zusammengefassten Gedenkstätten und der Erinnerungsinitiativen in der Bundesrepublik Deutschland“. Das FORUM will damit, „die in den Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen geleistete Vermittlungsarbeit fördern, bündeln und verstärken.“ Aktuell vertritt das Forum rund 250 Gedenkstätten, Erinnerungsorte und – initiativen.

Die Zielsetzungen des FORUMS sind, die „Förderung eines bundesweiten Erfahrungs- und Informationsaustausch der Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen untereinander“, die „Kooperation mit allen relevanten Akteuren aus Erinnerungskultur und historisch-politischer Bildung“ und die „Vertretung der Interessen der Gedenkstätten, Erinnerungsorte und –initiativen auf bundesweiten Gedenkstättentreffen und –konferenzen und gegenüber Politik, Medien und Wirtschaft.“

Die Vertretung des FORUMS nach außen erfolgt durch einen vom Plenum gewählten Sprecherinnen- und Sprecherrat. Im aktuellen Sprecherrat (2018-2020) sind vertreten: 
Andreas Ehresmann (IG nds. Gedenkstätten), Kirsten John-Stucke (LAG Nordrhein-Westfalen), Harald Schmid (LAG Schleswig-Holstein) und Rainer Stommer (LAG Mecklenburg-Vorpommern).

www.forum-lag.org/

 

Weitergehende Informationen

Andreas Ehresmann: Bundesweiter Zusammenschluss von Gedenkstätten, Erinnerungsorte und -initiativen (FORUM) gegründet. In: GedenkstättenRundbrief Nr. 178, 6/2015 S.9-10

 

 

Ihr Ansprechpartner

Andreas Ehresmann
Gedenkstätte Lager Sandbostel

Tel.:  04766 2254810
Mail: a.ehresmann(at)stiftung-lager-sandbostel.de